Definitionen der Begriffe Luft und Phänomen

Erste Recherche

Bei meiner ersten Recherche analysiere ich vorerst den Begriff der Luft, Dabei erstelle ich ein Brainstorming der Begriffe und Bilder. Ich definierte Überbegriffe und stellte fest, dass die Luft aus drei Hauptbestandteilen, wie Stickstoff, Sauerstoff und Argon und aus diversen Spurengasen besteht. Die Regenerierung erfolgt durch die Photosynthese.

brainstorm_luft> Bildersammlung Luft


redewendungen1
redewendungen
Des Weiteren interessiert mich, was unter dem Begriff «Phänomen» zu verstehen ist. Folgende Definitionen habe ich im Duden gefunden:

In meiner unmittelbaren Umgebung sammle ich weitere Luftphänomene. Diese sind auf meiner Pinterestsammlung «nature lab» ersichtlich.

> Pnterest / naure lab

> Das Video zeigt zwei Beobachtungen. Beim ersten Beispiel sind tanzende Lichtpunkte ersichtlich. Beim zweiten geht es nebst dem visuellen, um den akustischen Effekt.

> opennature.ch – Naturbeobachtungen 


Während der Recherche kamen mir folgende Ideen zur Gestaltung funktioneler Luftobjekte dessen Phänomene als Instrument dient.

Eine Zeitmessung mittels Luftdruck.
Ein Messgerät mittels Seifenblasensteuerung
Rauchzeichen und Internet of Things
Thermometer nach Leonardo daVinci
Luftreiniger / Qualitätsanzeige im Raum durch dekorative Elemente
Eine Anzeige der Wetterveränderung durch dekorative Ellemente

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: